Posturale Integration ®

Die Posturale Integration (engl. posture = Haltung, integration = Erneuerung/ Wiederherstellen) ist ein Körperpsychotherapie-Verfahren mit dem Ziel, seelische und strukturelle Haltungen positiv zu verändern.

Im Mittelpunkt dieser Methode steht die Beziehung zwischen Klient/in und Therapeut/in. Während der Arbeit am Gewebe, den Meridianen und dem Atem bringen beide die im Kontakt entstehenden Gefühle und Gedanken mit ein: es entsteht ein Kontakt-Lernfeld, in dem die Beziehung beständig widergespiegelt und intensiviert wird.

Durch die Berührung können Erinnerungen und Gefühle wachgerufen werden. Das Körpergedächtnis, welches unsere Erfahrungen speichert, wird angeregt. Für nachhaltige Veränderungen ist eine aktive Teilnahme wichtig: durch tiefe Atmung, dem Folgen von Bewegungsimpulsen oder auch mit der Stimme kann den Gefühlen ein Ausdruck verliehen werden.

Dies sind die Schlüsseltechniken der Körperpsychotherapie: Atmen und Impulse in Bewegung und Stimme umwandeln. Die Beziehungen und der Organismus können sich neu organisieren und es kommt zu einer natürlichen inneren Aufrichtung.

Ich freue mich auf Sie!

Eine Sitzung dauert 90 Minuten und kostet zwischen 60€ und100€, je nach Selbsteinschätzung.